"Der Mensch erfand die Atombombe, aber keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren..." (Albert  Einstein)



Meine Produktpalette begann 1999 mit den Optogate Mikrofonschaltern, die mittlerweile weltweit von vielen professionellen Bands eingesetzt werden, um Umgebungslärm auf Bühnen zu verringern . Von diesen Geräten sind einige 1000 Stück im weltweiten Einsatz. Durch meine Freizeitschrauberei an alten Motorrädern kamen 2008 die Elektronikboxen für Custombikes dazu, von denen mittlerweile auch weit über 1000 Geräte ihren Dienst bei jedem Wetter verrichten.

Da ich in der Vergangenheit schon einige Entwicklungen im Bereich der regenerativen Energien gemacht hatten und mir dieses Thema auch am Herzen liegt, hatte ich meine Produktpalette im Jahr 2013 noch um die Marke "Solar ElectriX" erweitert. Mittlerweile arbeite ich mit 4 sehr netten und motivierten Mitarbeitern zusammen und wir sind zeitweise schon mit unseren Räumlichkeiten am Ende, so dass wohl irgendwann eine Erweiterung der Fertigungsfläche anstehen muß...

Green Environment

Bei uns ist übrigens das Wort Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema und keine Werbephrase! Die Verpackungen von Zulieferern werden gesammelt und gehen mit unseren Produkten wieder auf dem Weg zum Kunden. Dadurch können wir das Verpackungsmaterial auf ein Minimum reduzieren. Unsere Werkstatt und Fertigung ist mit einer intelligenten Steuerung versehen, so dass unbenutzte Stromverbraucher abgeschaltet werden. Unsere alten Leuchtstoffröhren im Fertigungsbereich haben wir mittlerweile gegen selbstentwickelte LED Streifen mit CREE XLAMP Led getauscht. Dadurch konnte die Lichtleistung an jedem Arbeitsplatz von 400 auf ca. 1100 Lux erhöht werden, bei gleichzeitiger Reduzierung der Leistung von 60 Watt auf 18 Watt. Diese Maßnahme spart im Jahr ca. 500 WK/h. Wir sind übrigens Mitglied im BWE und Greenpeace, sowie im BVKW und engagieren uns stark für den Ausbau der erneuerbaren Energien. Unser Gebäude ist im Fertigungsbereich im KW40 Standard isoliert. Eine 20 qm Solaranlage heizt diesen Bereich für fast 8 Monate im Jahr. Eine zentrale Lüftungsanlage mit Kreuzwärmetauscher und vorgelagertem 50m Erdwärmetauscher sorgt für ein gutes Raumklima bei nur geringen Wärmeverlusten. Eine 14 KW Photovoltaikanlage hilft tagsüber bei dem Ausgleich der verbrauchten extern zugeführten elektrischen Energie. Unser selbstentwickelter "4 Panel" Kontroller in Verbindung mit zusätzlichen PV Modulen und eines 6 kWh Akkus sorgt nach Sonnenuntergang durch die kontrollierte Steuerung eines Wechselrichters für eine Reduzierung des Grundverbrauches unserer elektrischen Verbraucher im Haus gegen Null. Dadurch sparen wir schon ca. 900 kWh pa ein. Eine Kleinwindkraftanlage mit Speicher ist in der Planung. Unser Ziel ist es, in Zukunft komplett auf die Zuführung von externer Energie zu verzichten und wir werden dieses Ziel in absehbarer Zeit auch erreichen.  Vor unserem Firmengebäude haben wir übrigens eine kostenlose "Tankstelle" für E-Mobile eingerichtet und sind in der Drehstromliste für Elektroautos eingetragen.

Seit einem Jahr bin ich ein begeisterter Hobbyimker und habe mittlerweile 12 Völker auf Segeberger Beute (Stand 5.2016). Die Segeberger Beute halte ich für eine sehr durchdachte Lösung. An dieser Stelle möchte ich meinen Dank an Dieter Spreckels aus unserem Dorf und Manfred Struve aus Selsingen aussprechen, die sich als erfahrene Imker bisher viel Zeit genommen hatten, um mir als Elektroniker die Grundbegriffe des Imkern zu zeigen .

Ansonsten möchte ich Dich ermuntern, dir eigene Bienen in den Garten zu stellen und mit dem Imkern anzufangen, falls Du noch nicht angefangen hast. Du tust sehr viel Gutes für die Umwelt und hast ggf. noch etwas Honig für den Eigenverbrauch übrig. Ich hatte selber gemerkt, dass Bienen wesentlich komplexer, spannender und sinnvoller sind als irgendein blödes sinnfreies Kaninchen, das sein Leben irgendwo als Kinderspielzeug abarbeitet. Die Bienen benötigen auch keine Lauffläche im Gegensatz zum Hauskaninchen, sie kacken nicht in die Ecke und der Platzbedarf der Beute ist auch viel kleiner im Vergleich zum Kaninchenkäfig. Ich freue mich auf jeden neuen Lerneffekt mit den Bienen. Imkern ist einfach cool und Bienen passen in jeden Garten!  Mit Straßenlärm kommen die Bienen übrigens auch viel besser klar als wir Menschen. Du kannst die Bienen also auch auf dem Balkon halten, wenn kein Garten zur Verfügung steht. Suche Dir einen erfahrenen Imker zur Unterstützung und fange an! Nur dein morgendliches Honigbrot solltest Du dann vielleicht nicht auf dem Balkon essen...


Unser SMD Fertigungsbereich mit 2 Bestückungsautomaten
Mic Lift

...der unrasierte Kerl bin ich
Mic Lift

...und das ist mein "chaotischer" Entwicklerarbeitsplatz ;-)
Mic Lift